undefined

Geschäfts­prozess­­management

Wie gelingt es, Prozesse schlank und kundenorientiert zu gestalten und Ihre Mitarbeiter von Anfang an dafür zu begeistern? Wirkungsvolles Geschäftsprozessmanagement überwindet Abteilungsgrenzen, beseitigt ineffiziente Tätigkeiten, und die Motivation Ihrer Mitarbeiter steigt durch mehr Selbststeuerung.

Struktur folgt Prozessen

Die Schwächen von hierarchischen Organisationen werden durch Geschäftsprozessmanagement ausgeglichen und die Aufbauorganisation kann entlang der Prozesse ausgerichtet werden. Auf diesem Weg zu einer prozessorientierten Organisation werden Reibungsverluste durch wenige Schnittstellen reduziert, Ineffizienzen beseitigt, und starker Fokus wird auf die Ausrichtung nach Kundenbedürfnissen geschaffen.

Wir wissen, was den Unterschied macht: Oft reicht es nicht mehr, sich vom Ist-Prozess in kleinen Schritten zum Soll-Prozess zu nähern. Um festgefahrene Muster zu durchbrechen, kann es erforderlich sein, die Prozesse auf einem leeren Blatt Papier radikal neu zu denken. Für ein professionelles Geschäftsprozessmanagement ist von Anfang an eine klare Zielsetzung mit der Führung festzulegen, um durch das Gestalten und Modellieren der Prozesse die gewünschte Wirksamkeit zu erzielen. Durch die Festlegung von Prozesskennzahlen zum Benchmarking der Prozessleistung und das Etablieren von Best Practices in Form von Referenzmodellen wird der Erfolg messbar. Wir achten darauf, dass Mitarbeiter mobilisiert und von Anfang an eingebunden werden, damit Ihre neuen Prozesse auch gelebt werden.

Alles fließt

Faktoren wie Geschwindigkeit, Wettbewerbsfähigkeit und „time to market“ geben dem Geschäftsprozessmanagement fortwährend einen hohen Stellenwert in Organisationen. Die Nachteile einer funktionalen Ausrichtung von Organisationen werden durchbrochen und das „Silodenken“ gehört der Vergangenheit an. Die Darstellung der gesamten Prozesslandschaft in einer strukturierten Prozesslandkarte und die maßgeschneiderte Visualisierung von Prozessen in pragmatischen Schwimmbahngrafiken bis hin zu ereignisgesteuerten Prozessketten schaffen ein einheitliches Verständnis und eine widerstandfähige Prozesskultur.

POTENZIAL

Durch konstruktives Rütteln am Bestehenden setzen wir Potenziale frei.

METHODE

In kleinen Schritten optimieren oder in Quantensprüngen radikal neu denken.

DESIGN

Wir begleiten und gestalten auf Augenhöhe mit den Schlüssel-Prozesspartnern.

Ansprechpersonen

Möchten Sie mehr erfahren?